Impressum

Anbieter:
Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e. V.
(Gesamtverband textil+mode)
Reinhardtstr. 14 - 16
10117 Berlin
Tel. +49 30 726220-0
Fax +49 30 726220-44
E-Mail: info[at]textil-mode.de

Sitz: Berlin, eingetragen beim Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter VR 27133 B

Vertretungsberechtigter Vorstand im Sinne des § 26 Abs. 1 BGB:

Präsidentin:
Ingeborg Neumann

Vizepräsidenten:
Klaus Berthold
Bodo Bölzle
Dr. Wilfried Holtgrave
Klaus Huneke
Irmgard Listl
Rolf Königs
Ralph Rieker
Dr. Christian-Heinrich Sandler
Markus Simon

 

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Uwe Mazura

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV:
Dr. Uwe Mazura, Reinhardtstr. 14-16, 10117 Berlin



Konzeption, Design, Pflege und Realisierung:
Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH
www.iwmedien.de
Postfach 10 18 63, 50458 Köln
Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln
Telefon +49 221 4981-0
Telefax +49 221 4981-533
E-Mail: iwmedien(at)iwkoeln.de
USt-IdNr: DE123052388

Datenschutzhinweis

Der Gesamtverband textil+mode legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Als Betreiber dieser Website und Verantwortlicher für die Verarbeitung ihrer Daten möchten wir Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website informieren. Diese Hinweise können Sie alternativ auch hier als PDF abrufen und speichern.

Wer ist bei uns für den Datenschutz verantwortlich (Datenschutzbeauftragter)?

Bei uns ist jeder für das Thema Datenschutz verantwortlich. Zusätzlich haben wir uns entschieden, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Um seine Unabhängigkeit zu gewährleisten, haben wir einen externen Berater beauftragt. Sie erreichen ihn wie folgt:

RA Dr. Stephan Gärtner
StanhopeONE
Voßstraße 20
10117 Berlin
gaertner@stanhope.de

Wir erheben Daten von Ihnen. Welche? Woher? Wie lange? Und dürfen wir das?

Eine übersichtliche Antwort auf diese Fragen finden Sie hier:

DatenkategorienQuellenZweckeSpeicherungsdauerRechtsgrundlage
IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. Diese Daten erhalten wir
direkt von
Ihrem Browser. 
Die Erhebung dieser Daten ermöglicht
den Besuch unserer Internetseite.
Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den Besuch unserer Seite erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht.Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO
Kontaktfeld: Name, E-Mail-Adresse, Nachricht Ihre Angaben
im Kontaktfeld
Die Kontaktaufnahme mit Ihnen, ggf. Anbahnung eines Vertragsverhältnisses Wir löschen die Daten nach Ablauf der gesetzlichen AufbewahrungsfristArtikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO 
 Interner Mitgliederbereich: Benutzername, Passwort , Benutzergruppe, Letzte Anmeldung, Name, Firma, Cookies zur Registrierung von Folgebesuchen und Speicherung von Zugangsdaten (Matomo: Folgebesuche, TYPO3: Session-Login)Ihre Angaben
im Registrierungs- und Pflegeprozess
Gewährung eines internen BereichsWir löschen die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO
Matomo, vgl. unsere Ausführungen unter "Wie setzen wir Matomo ein?" (auch mit Blick auf Quellen, Zwecke, Speicherungsdauer)Ihr Besucher-verhalten auf unserer Internetseite, Cookies Werbung, der Marktforschung
oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite
Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den in der linken Spalte genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht. Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO
Social-Media-Plug-in "Facebook", vgl. unsere Ausführungen unter: "Wie setzen wir Social-Media-Plug-ins ein?" (auch mit Blick auf Quellen, Zwecke, Speicherungsdauer)Ihr Besucher-verhalten auf unserer Internetseite, CookiesWerbung, der Marktforschung
oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite
Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den in der linken Spalte genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht. Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO
BVG Fahrplan Widget, Cookies, konkrete Fahrplananfrage, vgl. unsere Ausführungen unter "Wie setzen wir den BVG Fahrplan Widget ein?" (auch mit Blick auf Quellen, Zwecke, Speicherungsdauer) Ihr Besucher-verhalten auf unserer Internetseite, Cookies Erreichbarkeit
von uns
Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den in der linken Spalte genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht. Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO 
YouTube, vgl. unsere Ausführungen unter: "Wie setzen wir YouTube ein?" (auch mit Blick auf Quellen, Zwecke, Speicherungsdauer)Ihr Besucher-verhalten auf unserer Internetseite, CookiesWerbung, der Marktforschung
oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite. 
Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den in der linken Spalte genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht.Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO 
Google-Maps, vgl. unsere Ausführungen unter "Wie setzen wir Google-Maps ein?" (auch mit Blick auf Quellen, Zwecke, Speicherungsdauer)  Ihr Besucher-verhalten auf unserer Internetseite, Cookies 

Werbung, der Marktforschung
oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite. 

Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den in der linken Spalte genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht.Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO

Sind wir verpflichtet, diese Daten zu erheben? Was geschieht, wenn wir diese Daten nicht erheben?

Eine gesetzliche Pflicht zur Erhebung dieser Daten besteht nicht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass der Besuch unserer Website ohne diese Daten erschwert wird, insbesondere dass bestimmte Features unserer Website nicht mehr vollumfänglich genutzt werden können.

Wie setzen wir den BVG Fahrplan Widget ein?

Wir setzen das Fahrplan Widget der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - AöR - Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin, info@bvg.de ein. Ein Widget ist eine Komponente eines grafischen Fenstersystems. Darüber können Sie hier eine Fahrplanauskunft direkt von unserer Seite aus einholen. Dafür wird eine Verbindung zur BVG aufgebaut, wobei Log-Daten an sie übermittelt sowie ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie unter: https://www.bvg.de/de/Serviceseiten/Datenschutzhinweise-BVGdeOnlineshop.

Wie setzen wir Social-Media-Plugins ein?

- Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die im dritten Spiegelstrich genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

- Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

- Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

- Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

- Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

- Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: www.facebook.com/help/186325668085084, www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other sowie www.facebook.com/about/privacy/your-info. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Wie setzen wir YouTube-Videos ein?

- Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im zweiten Spiegelstrich genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

- Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

- Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Wie setzen wir Google Maps ein?

- Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

- Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

- Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Wem übermitteln wir die Daten? Verlassen die Daten die Europäische Union oder den europäischen Wirtschaftsraum?

Folgende Unternehmen empfangen die o. g. Daten, wobei wir nachfolgend darauf hinweisen, falls die Daten die Europäische Union oder den Europäischen Wirtschaftsraum verlassen:

Drittlandbezug:

Sonstige:

  • Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - AöR - Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin
  • InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland ("Mataomo")

Gewährleisten wir hinreichende Datensicherheit?

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Wie setzen wir Cookies auf dieser Internetseite ein?

Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Zur Speicherungsdauer der Cookies: Matomo: 6 Monate; Youtube: 6 Monate; Facebook: 6 Monate.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben unter anderem das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wir weisen darauf hin, dass diese Rechte an bestimmte Voraussetzungen geknüpft sein können.

Wie setzen wir Matomo ein?

- Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

- Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den Haken unter "Matomo ausschalten" entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren.

- Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung "AnonymizeIP". Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

- Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter Matomo.org/privacy/policy.

Matomo ausschalten:

Weitere Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise für Pressevertreter/innen

Ansprechpartner für Presse und Medien:

Petra Diroll
Leitung Politik und Kommunikation
Tel. +49 30 726220-22
presse@textil-mode.de

 

Wir erheben Daten von Ihnen. Welche? Woher? Wie lange? Und dürfen wir das?

Sie erhalten von uns Pressemitteilungen, die wir an Ihre uns mitgeteilte E-Mail-Adresse versenden. Bei der Anmeldung zu unserem Presseverteiler haben Sie uns neben Ihrer E-Mail-Adresse ggf. auch Ihren Namen und/oder Telefonnummer angegeben. Diese Daten bleiben solange gespeichert bis Sie uns Ihre Einwilligung formlos widerrufen haben (siehe auch unter „Welche Rechte haben Sie?“).

Sind wir verpflichtet, diese Daten zu erheben? Was geschieht, wenn wir diese Daten nicht erheben?

Es besteht keine gesetzliche oder sonstige Pflicht zur Übermittlung der Pressemitteilungen. Sofern wir keine Daten von Ihnen haben oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir Ihnen keine Pressemitteilungen zuschicken.

Wem übermitteln wir die Daten?

Wir übermitteln Ihre Daten an einen externen Dienstleister, um die Pressemitteilungen zu versenden, wobei wir den Dienstleister sorgfältig aussuchen und nachprüfen und entsprechend den gesetzlichen Vorgaben vertraglich binden.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wir weisen darauf hin, dass diese Rechte ggf. an Voraussetzungen geknüpft sein können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit formlos widerrufen, z. B. per E-Mail an presse@textil-mode.de.

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

Wir sind Ihr potentieller Arbeitgeber und ab der Bewerbungsphase verantwortlich für Ihre Daten. Unsere Kontaktdaten finden Sie oben im Impressum. Diese Hinweise können Sie alternativ auch hier als PDF abrufen und speichern.

Wir erheben Daten von Ihnen. Welche? Woher? Wie lange? Und dürfen wir das?

Eine übersichtliche Antwort auf diese Fragen können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

DatenkategorienQuellenZweckeSpeicherungsdauerRechtsgrundlage

Name, Erreichbar-keitsdaten, sonstige Daten aus der Bewerbung

Ihre
Bewerbung
an uns

Begründung eines Beschäftigungs-verhältnisses

Bei Zustandekommen
des Beschäftigungs-verhältnisses:

bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist,
i.d.R. 10 Jahre nach Ende des Beschäftigungs-verhältnisses

Bei Nichtzustandekommen des Beschäftigungs-verhältnisses:

bis drei Monate nach
unserer Mitteilung darüber

Artikel 88 Absatz 1 DSGVO i.V.m. § 26 Absatz 1 BDSG
Notizen im Rahmen des Bewerbungs-gesprächesAus dem Bewerbungs-gespräch heraus, angefertigt von
einem Geschäftsführer und/oder einem anwesenden Mitarbeiter aus der
für Sie in Betracht kommenden Fachabteilung
Begründung eines Beschäftigungs-verhältnisses

Bei Zustandekommen des Beschäftigungs-verhältnisses:

bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist,
i.d.R. 10 Jahre nach Ende des Beschäftigungs-verhältnisses

Bei Nicht-zustandekommen des Beschäftigungs-verhältnisses:

bis drei Monate nach unserer Mitteilung darüber

Artikel 88 Absatz 1 DSGVO i.V.m. § 26 Absatz 1 BDSG

 

Sind wir verpflichtet, diese Daten zu erheben? Was geschieht, wenn wir diese Daten nicht erheben?

Eine gesetzliche Pflicht zu Erhebung dieser Daten besteht in der Bewerbungsphase noch nicht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass das Fehlen einiger oder aller Daten gelegentlich zu Nachfragen oder bei dauerhaftem Fehlen zur Unmöglichkeit der Einstellung führen kann.

Wem übermitteln wir die Daten?

Grundsätzlich verbleiben die Daten bei uns. Am Ende der Aufbewahrungsfrist werden sie von einem externen Dienstleister, den wir sorgfältig aussuchen, überprüfen und vertraglich binden, vernichtet.

Warum speichern wir Ihre Daten im Falle einer Absage für drei Monate?

Sollten wir uns für Sie nicht entschieden haben, bleiben Ihre Bewerbungsdaten für weitere drei Monate bei uns gespeichert. Hierbei berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zulässig, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Unser berechtigtes Interesse leiten wir aus § 15 Absatz 4 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ab. Nach dieser Vorschrift muss ein Entschädigungsanspruch nach einer Diskriminierung innerhalb einer Frist von zwei Monaten schriftlich geltend gemacht werden. Die Frist beginnt im Bewerbungsverfahren mit dem Zugang der Ablehnung. Nach unserem Dafürhalten ist, sofern drei Monate nach Absage uns noch keine Beschwerde bekannt ist, nicht davon auszugehen, dass eine solche gegeben ist, sodass wir bis dahin zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Verteidigung gegen einen Entschädigungsanspruch) die Daten speichern dürfen. Sofern Sie einen Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot geltend machen, dürfen wir die Daten bis zum Abschluss des Vorgangs speichern; auch dies dient zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Verteidigung gegen einen Entschädigungsanspruch).

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Rechte ggf. an bestimmte Voraussetzungen geknüpft sein können.