Product Environmental Footprint

Der Product Environmental Footprint (PEF = Umwelt-Fussabdruck von Produkten) ist ein Element der Initiative der Europäischen Kommission zur Schaffung eines Binnenmarktes für grüne Produkte.

Ziel des PEF ist die Entwicklung einheitlicher Regeln zur Messung des Umwelt-Fussabdrucks von Produkten, um Konsumentinnen und Konsumenten verlässliche Informationen beim Kauf von ressourcenschonend produzierten Produkten zu liefern und den Wildwuchs an Umweltzeichen einzudämmen.

Dazu hat die Europäische Kommission eine einheitliche Methode entwickelt, um den PEF zu messen. Während einer dreijährigen Pilotphase, die am 4. November 2013 begann, wird diese Methode getestet. Dafür wurden aus über 90 eingereichten Projekten 13 Produkte ausgewählt, darunter ein T-Shirt. Für diese 13 Produkte werden in der Pilotphase spezifische Regeln zur Messung des PEF ausgearbeitet. Im Falle des T-Shirts erfolgt die Ausarbeitung der methodologischen Regeln zusammen mit Branchenverbänden und Firmen.

Die Ergebnisse aus der Pilotphase, weitere Studien und die bis dahin in den Mitgliedstaaten gesammelten Erfahrungen werden anschließend im Hinblick auf die Methoden, Benchmarks und gesetzten Anreize ausgewertet. Diese Evaluierung bildet die Basis für Vorschläge zur weiteren Vorgangsweise bis 2020.