Ausgleichsvereinigung

Willkommen auf der Internetpräsenz der Ausgleichsvereinigung textil+mode, der KSV-Ausgleichsvereinigung der Textil- und Bekleidungsindustrie! 

Jedes Unternehmen, das zu Zwecken der Eigenwerbung oder Öffentlichkeitsarbeit Aufträge an selbstständige Künstler erteilt, ist verpflichtet, die Künstlersozialabgabe zu entrichten (§ 24 KSVG). Diese fällt auf Honorare und Gagen an, die für die eingekauften Leistungen zu zahlen sind. Bei den Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie werden entsprechende Künstler insbesondere im Rahmen von Messen, Marketingaktivitäten und für Designleistungen beauftragt. Die Künstlersozialabgabe ist von jedem Unternehmen selbst an die Künstlersozialkasse abzuführen.

Die Ermittlung der Höhe der Abgabe und das Verfahren sind komplex, es entstehen umfangreiche Aufzeichnungs-, Dokumentations- und Meldepflichten. Die Verwaltungskosten für diesen bürokratischen Aufwand sind einer Studie der IW Consult GmbH Köln aus dem Jahr 2008 zufolge - insbesondere bei KMUs - nahezu noch einmal so hoch wie die Abgabe selbst.

Die Teilnahme an einer Ausgleichsvereinigung kann diesen bürokratischen Aufwand deutlich verringern.

Funktionsweise

Unternehmen können sich gemäß § 32 KSVG zu einer Ausgleichsvereinigung zusammenschließen. Diese zieht von den teilnehmenden Unternehmen eine einfach zu ermittelnde Pauschale ein und übernimmt die Entrichtung der Künstlersozialabgabe. Die Bezugsgröße für die Berechnung der Pauschale sind die Werbekosten aus der jährlich zu erstellenden Gewinn- und Verlustrechnung gemäß Jahresabschluss.

Die Teilnahme an einer Ausgleichsvereinigung befreit das Unternehmen von den bürokratischen Belastungen, alle abgaberelevanten Vorgänge selbst zu erfassen und zu prüfen, die Abgabe zu entrichten und die entsprechenden Belege aufzubewahren.

Aufbau / Struktur

Die Ausgleichsvereinigung textil+mode wird durchgeführt über die t+m Service GmbH, eine hundertprozentige Tochter des Gesamtverbandes textil+mode, dem Dachverband der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie.