"Kein großer Wurf"

23.06.2016 PM

Ingeborg Neumann, Präsidentin des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie, zur Neuregelung der Erbschaftssteuer

Ingeborg Neumann, Präsidentin des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie, erklärt zur Neuregelung der Erbschaftssteuer:

„Der aktuelle Kompromiss ist nicht der große Wurf. Wir begrüßen einzelne Regelungen wie die Einführung einer Investitionsklausel. Leider wird das Bewertungsrecht aber auch weiterhin dazu führen, dass Familienunternehmen – im Gegensatz zu börsennotierten Unternehmen – massiv überbewertet und damit steuerlich benachteiligt werden. Damit wird die Reform zu einer deutlich höheren Steuerlast für mittelständische Firmen und zu mehr Bürokratie führen.“