Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie gewinnt Pressestellentest des PR-Magazins

02.03.2015 PM

Alle antwortenden Unternehmen wurden mit sehr gut oder gut bewertet

Das PR-Magazin hat in der März-Ausgabe 2015 die deutsche Modeindustrie einem „Pressestellentest“ unterzogen. Getestet wurden Pressestellen von Unternehmen sowie des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie (t+m). Die Ergebnisse sind in einem Beitrag unter dem Titel „Große Schere“ veröffentlicht.

Alle antwortenden Unternehmen schnitten in diesem Test mit sehr gut oder gut ab. Dies dokumentiert ihre überdurchschnittlichen Leistungen hinsichtlich Kommunikation und Service. Die Pressestelle von t+m erhielt mit 186,5 von 200 Punkten die höchste Bewertung „erstklassig“ mit dem Kommentar: „Viel besser kann ein Verband seine Branche nicht repräsentieren.“ Gesprächspartner war Kommunikationschef Dr. Hartmut Spiesecke.