Geplanter Bürokratieabbau‬ der Bundesregierung

05.08.2016 PM Aktuelles

Ingeborg Neumann, Präsidentin Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie

"Der aktuelle Gesetzentwurf ist ein Schritt in die richtige Richtung - mehr aber auch nicht! Leider bleiben große Kostenblöcke, zum Beispiel durch umfangreiche Dokumentationspflichten, weiter bestehen. Mit einem ‪‎Entgeltgleichheitsgesetz‬ drohen sogar zusätzlicher Aufwand und Kosten. Die vorwiegend mittelständisch geprägten deutschen Textil- und Modeunternehmen brauchen einen echten Bürokratieabbau. Hier muss die Bundesregierung noch wesentlich mehr tun."