Dr. Hartmut Spiesecke verlässt Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie

11.04.2017 PM

Dr. Hartmut Spiesecke verlässt nach drei Jahren auf eigenen Wunsch den Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Dr. Hartmut Spiesecke verlässt nach drei Jahren auf eigenen Wunsch den Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.


"Hartmut Spiesecke hat der Branche neue Impulse für die öffentliche Darstellung gegeben und die mediale Präsenz spürbar erhöht. Die Nachwuchskampagne „Go Textile!“ hat er innovativ entwickelt und deren Reichweite vervielfacht. Er war nach außen wie nach innen immer ein sehr loyaler und verlässlicher Repräsentant der Textil- und Modeindustrie. Für seine Zukunft wünsche ich ihm alles Gute", erklärt Hauptgeschäftsführer Dr. Uwe Mazura. Dr. Hartmut Spiesecke leitete seit Dezember 2013 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Gesamtverbandes textil+mode. Zuvor war der promovierte Literatur- und Musikwissenschaftler für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mehrerer Wirtschaftsverbände sowie zweier Landesministerien tätig.