Die deutsche Textil- und Modeindustrie – eine innovative Branche im globalen Wettbewerb

27.02.2015 PM

Einladung zum Außenwirtschaftstag am 3. März 2015 in Berlin

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet in Kooperation mit dem Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie am

3. März 2015, von 9.30 bis 17.00 Uhr, im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

den Außenwirtschaftstag der deutschen Textil- und Modeindustrie in Berlin.

Staatssekretär Matthias Machnig eröffnet die Veranstaltung. Ingeborg Neumann, Präsidentin des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie, stellt die deutsche Textil- und Modeindustrie als innovative Branche im globalen Wettbewerb vor.

Vertreter von Unternehmen, Verbänden, Verwaltung und Politik werden in Diskussionsforen und Praxisworkshops neben aktuellen Herausforderungen in grenzüberschreitenden Wertschöpfungsketten unter anderem auch Chancen und Risiken in internationalen Zielmärkten der Textil- und Modeindustrie diskutieren.

Die exportorientierte deutsche Textil- und Modeindustrie hat sich zu einem der größten europäischen Marken- und Qualitätsanbieter von Bekleidung sowie Heim- und Haustextilien entwickelt. Im Bereich der Technischen Textilien ist sie Weltmarktführer und wichtiger Zulieferer für zahlreiche andere Industriebranchen. Ob Verkehr und Logistik, Luft- und Raumfahrt, Medizin- und Bautechnik, Energie- und Umwelttechnik: Ohne moderne textile Komponenten wären heute zahlreiche Produkte nicht mehr vorstellbar.

Das detaillierte Programm und die Referenten finden Sie hier

Der Termin eignet sich auch zur Bildberichterstattung.

Mit einer Anmeldung unter presseeinladung@bmwi.bund.de erleichtern Sie uns die Planung.