1. Deutsch-französisches Unternehmertreffen

26.10.2017 Aktuelles PM

Am 15. November findet das 1. Deutsch-französische Unternehmertreffen „Industry 4.0: Challenges for Textile and Fashion Companies“ in Straßburg statt, bei dem es unter dem Schlagwort Industrie 4.0 um Herausforderungen, Trends und Best Practice-Beispiele geht.

Am 15. November lädt der Gesamtverband textil+mode gemeinsam mit dem französischen Textilindustrie-Verband UIT, bpifrance sowie in Kooperation mit Südwesttextil und GrandEst zum deutsch-französischen Unternehmertreffen „Industry 4.0: Challenges for Textile and Fashion Companies“ nach Straßburg ein, um über die Herausforderungen von Industrie 4.0 zu diskutieren.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Roundtable-Gespräche: Vertreter deutscher und französischer Unternehmen der Textil- sowie Textilmaschinenindustrie und Forschungsinstitute geben Einblicke in Konzepte und Abläufe der textilen Fabrik der Zukunft und sprechen darüber, wie Produkte zukünftig verändert werden können oder müssen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt im direkten Gespräch zwischen Unternehmern beider Länder. Dafür werden im Vorfeld Gespräche via der Veranstaltungswebseite vereinbart. Abgerundet wird die Konferenz mit „Pitch-Präsentationen“ junger Unternehmen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung und der bilateralen Gespräche melden sich bitte bis zum 1. November online an unter
https://www.b2match.eu/franco-german-business-workshop2017/sign_up.